Brake conversion set for handicapped people

SKU: sp_17040815 Category:

399,00 

Conversion kit for the disabled conversion for motorcycles.

Weight: Approx. 100 grams
Material: 6082-T6 billet aluminum body, stainless steel piston and screws
Housing:  anodized

Scope of delivery:
1 combination brake cylinder 13mm piston diameter, 1 fork mount for brake lever, 2 stainless steel banjo bolts M10x1.00/M12x1.00 with copper sealing rings

Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage

Free shipping for orders over €150
Inside Germany

The new combination brake pump has two connections: A) M12x1.00 thread for the pump from the handlebar (eg thumb brake pump) B) M10x1.00 thread for the line that goes to the rear brake caliper How does that work then? Ganz einfach so, dass die Pumpe am Lenker betätigt werden kann, solange die Kombi-Bremspumpe nicht gedrückt ist. Der Druck wird durch die Kombi-Bremspumpe hindurch direkt an die hintere Bremszange geleitet. Wird die Lenkerpumpe gedrückt, kann aber zusätzlich auch die Kombi-Bremspumpe betätigt werden. Im Prinzip sind die zwei Pumpen in Reihe angeordnet. Wird die Kombi-Bremspumpe gedrückt, kann man an der Pumpe am Lenker drücken so viel man will. Da passiert nichts weil der Eingang (M12x1.00) vom Kolben in der Kombi-Bremspumpe “verschlossen” wird. Die Kombi-Bremspumpe für die Hinterradbremse wurde entwickelt, damit sowohl eine Pumpe am Lenker (Daumen- oder Pullbrake ist dabei egal) zusammen mit der Fußbremse für das Hinterrad genutzt werden kann. Das wird oft schon vom Reglement her verlangt. Dann heißt es, die Fußbremse muss bestehen bleiben. Eine zusätzliche Bremspumpe, die mit der Hand betätigt wird, ist aber erlaubt.